sportlicher Ausflug zum Schloss Herrenchiemsee!

Schloss Herrenchiemsee, erbaut von König Ludwig II. von Bayern, wurde nach dem Vorbild des Schlosses Versailles in Frankreich errichtet. Es befindet sich auf der Herreninsel im Chiemsee (dem größten See Bayerns), etwa 60 Kilometer von München entfernt.

Von den vielen Ortschaften, die am Rande des Chiemsees liegen, verkehren regelmäßig Fähren. Bei klarem Wetter ist es eine sehr entspannende Fahrt über den See. Neben der Besichtigung von Schloss Herrenchiemsee können Sie auch das Augustinerkloster besichtigen und durch die weitläufigen Parkanlagen wandern, die die königlichen Gebäude auf der Herreninsel umgeben.

Herrenchiemsee liegt in der Mitte eines großen Sees, so dass Sie ein Boot dorthin nehmen müssen. Es gibt noch andere Inseln auf dem See, so dass Sie einige coole Aussichten zu sehen bekommen und Sie können sogar an einigen der Inseln anhalten, um sie mehr zu erkunden. Der Fahrplan für das Boot ändert sich je nach Saison, so stellen Sie sicher, dass Sie den Zeitplan überprüfen, bevor Sie Ihre Reise nach Herrenchiemsee planen. Wenn Sie sportlich sein wollen, nehmen Sie ein paar Wanderschuhe mit und erkunden Sie die Gegend. Falls Sie alles über das Schloss erfahren wollen, können Sie eine Herrenchiemsee Castle Tour machen.

Rundfahrt Herreninsel

Herrenchiemsee liegt auf der Herreninsel, und es gibt einige andere Gebäude auf der Insel, die Sie besichtigen können. Es gibt eine Kunstausstellung in einem ehemaligen Kloster (Fotos sind dort allerdings nicht erlaubt) und eine kleine Steinkapelle. Und die Insel ist ziemlich groß, so dass es draußen eine Menge zu erkunden gibt!

herrenchiemsee-schlossWir wussten nicht, dass es für die Burg bestimmte Besichtigungszeiten gibt, so dass wir vor der nächsten  Führung noch ein bisschen Zeit hatten, die wir totschlagen mussten. Wir spazierten rund um die Insel und aßen Eis im Schlossgarten (sehr zu empfehlen, wenn man an einem heißen Tag dort ist, so wie wir!)

Besichtigung von Herrenchiemsee

Wie gesagt, leider darf man im Inneren von Herrenchiemsee keine Fotos machen! Also müssen Sie es sich selbst ansehen.

Aber wenn Sie in Versailles waren, ist Herrenchiemsee eine Replik in kleinerem Maßstab, einschließlich des berühmten Spiegelsaals.

Ludwig II. hat Herrenchiemsee so gebaut, dass es identisch mit Versailles ist, weil er König Ludwig XIV. sehr bewunderte und ihm eine Hommage erweisen wollte (und wahrscheinlich auch, weil Versailles ein erstaunliches Schloss ist). Ludwig II. baute viele Schlösser in ganz Deutschland, darunter das berühmte Schloss Neuschwanstein, und der Bau von Herrenchiemsee begann 1878. Das Schloss war so aufwendig und alle Ressourcen mussten über den See herangeschafft werden, dass es teurer war als die Schlösser Linderhof und Neuschwanstein zusammen!

Ludwig II. lebte nicht mehr lange genug, um die Fertigstellung von Herrenchiemsee zu erleben. Er verbrachte ein paar Nächte im Schloss, als einige der Räume fertiggestellt wurden.

Unsere Tour durch Herrenchiemsee enthielt eine Menge Informationen über den Bau des Schlosses und das Leben Ludwigs II., so dass ich auf jeden Fall empfehle, eine Tour zu machen (vor allem, um das Innere zu sehen, da Fotos nicht erlaubt sind). Die Tour wird in verschiedenen Sprachen angeboten, also schauen Sie nach, wann die Tour in Ihrer Sprache stattfindet, damit Sie nicht so viel Zeit verschwenden müssen wie wir! So kann man dort eine sehr gute Zeit haben.

Fazit

Der Hauptgrund, warum wir diese Reise gemacht haben, war die Besichtigung der bayerischen Schlösser. Schlösser sind nichts, was mich wirklich beeindruckt, aber dieses Mal wollte ich sehen, was im Kopf von Ludwig II. vor sich ging. Zuerst nahmen wir die Fähre und fuhren zum Herrenchiemsee, einem königlichen Bau, der auf der Herreninselin im Chiemsee, dem größten See Bayerns, errichtet wurde. Dieses Schloss steht als Denkmal für Ludwigs Bewunderung für König Ludwig XIV., denn er wollte immer, dass es genauso wird wie das Schloss von Versailles, aber er starb und hat es nie fertiggestellt. Der Sport steht hier an der zweiten Stelle, kommt aber bei solch einem Trip nicht zu kurz.